autoteileXXL.ch/elektrik

Unsere Highlight-Videos: Aktuelles aus der Redaktion

Energiewandel – oder auch “anything goes!”

Auf der e-World in Essen diskutierte die Fachwelt über die energetische Zukunft. Unsere Reportage über den Fachkongress „Intelligente Energie“ zeigt, wie Elektrizität zur Primärenergie werden soll und welche gewaltigen Veränderungen durch die Digitalisierung und die damit verbundenen Innovationen auf den Markt zukommen. Noch fehlen allerdings politisch definierte Prioritäten für diesen Energiewandel. zur Sendung

Universale Strukturbildung im kosmischen Web

Die Strukturbildung des Universums ist eine Trenddisziplin der Astrophysik. Mit Modellen versuchen Kosmologen, die Entstehungsgeschichte des Universums seit den Dichteschwankungen im Quark-Gluon-Plasma nachzubilden und das durch die entgegen gesetzt wirkenden Kräfte Gravitation und Expansion heraus gebildete kosmische Web aus Galaxienhaufen, Superhaufen und Filamenten vorstellbar zu machen. zur Sendung

Großforschungsprojekte: Globales Wettrennen ums beste Know How

Hinter den Kulissen internationaler Großforschungsprojekte läuft ein harter Wettbewerb um wissenschaftliches Know How. Wie in der Industrie versuchen Projektverantwortliche sogar führende Forschungsgruppen aus konkurrierenden Projekten abzuwerben. Am Beispiel „Xenon 1 Tonne“ für den Nachweis Dunkler Materie gibt HYPERRAUM.TV Infos über die forschungspolitische Dimension solcher Großprojekte. zur Sendung

CleanTech-Konferenz und die Suche nach den Energie-Transformern

Auf der CleanTech-Konferenz drehte sich dieses Mal alles um die Frage der Umgestaltung des Energiesektors. Ein zentrales Problem dabei: Wie lassen sich beim Zusammenwachsen von Beleuchtung, Wärme und Verkehr auch Jungunternehmen mit der Unternehmenskultur der etablierten Versorger und der Welt der potenziellen Kapitalgeber näher zusammen bringen? Experten aus der Wirtschaft, der Investoren-Szene und Start Ups tauschten sich aus. zur Sendung

Geo-Engineering – Hoffnung oder Büchse der Pandora?

Die Erderwärmung fordert akuten Handlungsbedarf. Neben der Einsparung von Kohlendioxid gibt es noch einen zweiten Weg: die durch die Technik des Menschen verursachte Klimaveränderung durch einen weiteren technologischen Eingriff zu korrigieren. Zwei Experten berichten über die technischen Möglichkeiten, aber auch Kosten sowie völkerrechtliche Aspekte, die beim Geo-Engineering zu berücksichtigen sind. zur Sendung

W3C-Standardisierung und die Zukunft der Smart Factory

Mit Digitalisierung und Vernetzung stehen der herstellenden Industrie weitreichende Veränderungen ins Haus. Jetzt werden die Weichen dafür gestellt, wie sich die deutsche Wirtschaft nach diesem Paradigmenwechsel positionieren kann. Die Sendung zeigt die wichtigsten Einflussfaktoren, die von Standardisierungsfragen über Sicherheitsaspekte bis zur Umwälzung in der Arbeitswelt reichen. zur Sendung






HYPERRAUM.TV – Bewertungen, Communities & QR-Code

HYPERRAUM.TV hat 2010 eine Lizenz als bundesweiter Spartensender erteilt bekommen – als erster deutschsprachiger Sender für Wissenschaft und Technologie mit einem im Internet rund um die Uhr ausgestrahlten Programm. Sämtliche Sendungen können Sie aber auch individuell und jederzeit aus der Medieathek abrufen. Dafür stehen eine Suchmaschine, Auswahl-Kategorien und andere Funktionalitäten in der rechten Spalte zur Verfügung. Auch mobil ist HYPERRAUM.TV auf Smart Phones und Tablets zu empfangen. Einfach unser mobile tagging mit geeigneter Handy-App abfotografieren. Auch auf vielen Smart-TV-Geräten ist der Sender zu empfangen, darunter auf den Receivern von Technisat, Medion und Loewe.

Alle Videos können Sie bewerten und kommentieren. Die interessantesten Meinungen veröffentlichen wir. Unser Sender ist zudem bei Facebook zu finden. Dort informieren wir über alle neue Beiträge. Folgen Sie uns auch über YouTube und Twitter, wo wir unsere aktuellen Reportagen und Berichte teasern. Unser RSS-Feed informiert Sie ebenfalls über die neuesten Sendungen.


Kooperationen mit der Wissenschafts-Szene

HYPERRAUM.TV versteht sich auch als “Sammelbecken” für aktuelle Nachrichten aus der Wissenschafts- und Technologie-Szene. Mit der Fraunhofer-Gesellschaft, dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT), dem Forschungszentrum Jülich sowie dem Helmholtz-Zentrum München und der Universität des Saarlandes bestehen Content-Kooperationen für das Programm. Wichtige RSS-Feeds aus dem Bereich Forschung bieten wir ebenfalls in der rechten Spalte an, darunter auch von unseren Kooperationspartnern „innovations-report“ und Clean Energy Project.

HYPERRAUM.TV baut für den deutschsprachigen Raum eine hochwertige Wissens-Community auf.