Unsere Highlight-Videos: Aktuelles aus der Redaktion

Energie der Sterne: Fusionsreaktor Stellarator startet Betrieb

3. Februar: Wäre es möglich, die stellare Kernfusion in einem Reaktor nachzubilden, stünde der Menschheit eine fast unerschöpfliche Energiequelle zur Verfügung. In Greifswald ist heute von der Bundeskanzlerin der weltweit erste Fusionsreaktor in Stellarator-Technologie in Betrieb genommen worden. Bis zur technischen Nutzbarkeit wird es jedoch noch viele Jahre dauern. zur Sendung

Alles im Fluss! Redox-Flow speichert Energie in Elektrolyten

17. Januar: Während Lithium-Ionen-Batterien für die Energiespeicherung immer mehr in Mode kommen, hat es 2015 eine ganz andere Technologie erstmals auf den Privatmarkt geschafft: Redox-Flow speichert Strom elektrochemisch in besonderen Flüssigkeiten, den Elektrolyten. Wir berichten über die Technologie, die auf dem Markt und in Entwicklung ist sowie über Vor- und Nachteile zu Lithium-Ionen-Speichern. zur Sendung

Quanten-Zauberei: Materie-Vervielfachung

10. Januar: Der Quantenpysiker Markus Arndt delokalisiert Materieteilchen. Mit seinen Versuchsaufbauten weist er nach, dass deren Ort in der Quantenwelt nicht eindeutig bestimmt ist, sich das Teilchen also an verschiedenen Orten gleichzeitig befindet. Mit einem organischen Molekül aus 800 Atomen hält das Forschungsteam um Arndt den Weltrekord für das größte jemals delokalisierte Teilchen. zur Sendung

Tech-Talk: Mensch wird Maschine – Maschine wird Mensch

29. November: Yvonne Hofstetter ist Expertin im Bereich KI und Big Data und Autorin des Bestsellers „Sie wissen alles“. Sie befürchtet, dass der Mensch durch das „Einklinken“ ins Steuerung- und Regelungssystem des Netzes zur bloßen Maschine degradiert. Gleichzeitig ist sie überzeugt, dass KI-Systeme auf dem Weg sind, Bewusstsein zu entwickeln. zum Tech-Talk

Die Trenddisziplin Kolloide und die Suche nach der großen Theorie

22. November: An der Uni Wien erforscht Sofia Kantorovich die Grundlagen der Kolloidchemie. Zwar ist sie schon vielfach in der industriellen Anwendung, noch aber fehlt eine allgemeingültige Theorie dieser reichlich heterogenen Trenddisziplin. Damit soll es künftig möglich werden, makromolekulare Strukturen maßgeschneidert für unterschiedlichste Anwendungen zu entwerfen. zur Reportage

Wolken – die großen Unbekannten der Klimaforschung

8. November: Wolken sind komplexe Gebilde mit vielschichtigen Prozessen. Wesentlich dafür, dass sie sich überhaupt entwickeln können, sind Aerosole, deren tatsächlicher Einfluss auf das langfristige Klima längst noch nicht geklärt ist. Die Reportage berichtet zum Stand der Forschung über das komplexe Wirkungsgefüge aus Wolken und Aerosolen. zur Reportage

HYPERRAUM.TV – Bewertungen, Communities & QR-Code

HYPERRAUM.TV hat 2010 eine medienrechtliche TV-Lizenz erteilt bekommen – als erster deutschsprachiger TV-Sender für Wissenschaft und Technologie, der nur im Internet rund um die Uhr Programm ausstrahlt. Sämtliche Sendungen lassen sich jederzeit aus der Mediathek abrufen. Über eine Smart-TV-App sowie TV-Kooperationen ist der Sender auch auf vielen Smart-TV-Geräten zu empfangen.

Alle Videos können Sie bewerten und kommentieren. Die interessantesten Meinungen veröffentlichen wir. Unser Sender ist zudem bei Facebook zu finden. Dort informieren wir über alle neue Beiträge. Folgen Sie uns auch über YouTube und Twitter, wo wir unsere aktuellen Reportagen und Berichte teasern. Und auch unser RSS-Feed informiert Sie immer über die neuesten Sendungen.